Exportinitiative Energie

Exportinitiative Energie

Die AHK Vietnam führt im Auftrag des BMWi verschiedene Projekte im Rahmen der Exportinitiative Energie durch.

Neue Dachmarke der Exportinitiative Energie: Mittelstand Global

Mit dem Ziel, die Exportwirtschaft kleiner und mittlerer Unternehmen zu stärken, hat das BMWi seine Angebote zur Außenwirtschaftsförderung unter einer neuen Dachmarke „Mittelstand Global“ gebündelt. Somit präsentiert sich auch die Exportinitiative unter dieser Dachmarke: "Mittelstand Global – Exportinitiative Energie".

Hintergrund-Informationen

Technologien und Know-how zur klimafreundlichen Energieversorgung "made in Germany" sind weltweit gefragt. Immer mehr Regierungen, aber vor allem auch Unternehmen, erkennen: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz senken die Abhängigkeit von fossilen Ressourcen, leisten einen Beitrag zum Klimaschutz und helfen dabei, Kosten zu senken und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Mit dem Ziel, deutsche Technologien und Know-how weltweit zu positionieren, unterstützt die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Im Fokus stehen hierbei die Bereiche erneuerbare Energien, Energieeffizienz, intelligente Netze und Speicher. Auch neue Technologien wie Power to Gas und Brennstoffzellen werden zunehmend in den Blick genommen.

Die Exportinitiative Energie ist im Dezember 2015 aus den 2002 und 2007 gegründeten Exportinitiativen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz des BMWi hervorgegangen, die sich seit ihrer Gründung zu einem erfolgreichen und bewährten Instrument der Außenwirtschaftsförderung entwickelt haben.

Die Zusammenführung dieser beiden Initiativen trägt dem Umstand Rechnung, dass die beiden Themenbereiche eng miteinander verflochten sind. Zudem wächst die Bedeutung von Systemlösungen im Auslandsgeschäft, die nun durch die Erweiterung des Technologiefokus der Exportinitiative Energie besser darstellbar sind.

Zielgruppen

Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen und unterstützt die Teilnehmer durch Maßnahmen zur Marktvorbereitung sowie bei der Marktsondierung, -erschließung und -sicherung

AHK-Geschäftsreisen

Persönliche Kontakte sind das A und O, um langfristig erfolgreiche Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Die Exportinitiative bietet Ihnen Geschäftsreisen in attraktive Märkte: So kommen Sie vor Ort ins Gespräch mit potenziellen Kunden und Partnern im Ausland und legen den Grundstein für Ihr Exportvorhaben.

Mit den AHK-Geschäftsreisen in attraktive Auslandsmärkte können Sie ein Netzwerk zu potenziellen Partnern aufbauen. Sie profitieren dabei vom weltweiten Netzwerk der deutschen Auslandshandelskammern (AHKs), die in mehr als 80 Ländern vertreten sind. Zur Vorbereitung erhalten Sie im Vorfeld der Reise ausführliche Informationen zu relevanten Branchen und Marktakteuren im Land.

Zentraler Bestandteil der 2– bis 3-tägigen AHK-Geschäftsreisen sind individuelle Gesprächstermine mit möglichen Kooperationspartnern und Kunden aus dem Zielland.

Sie selbst bestimmen die Zielgruppe für Ihre persönlichen Gespräche. Anhand Ihrer Vorgaben stellt die AHK ein individuelles Gesprächsprogramm zusammen und begleitet Sie zu allen Terminen. Weiterer Bestandteil der Veranstaltung ist eine von der AHK organisierte Fachkonferenz, auf der Sie Ihr Unternehmen einem breiten Fachpublikum präsentieren können.

Bei ausgewählten Veranstaltungen können Sie sich zu Fragen der Export- und Projektfinanzierung vertiefend informieren. Zur Vorbereitung auf die Reise erhalten Sie eine Kurzstudie, die Ihnen einen Überblick über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten im Zielland gibt. Auch nach der Geschäftsreise haben Sie die Möglichkeit, sich mit einem Finanzierungsexperten zu Ihrem Projektvorhaben auszutauschen.

Die Kosten für die Beratung, Kontaktvermittlung, die Unterstützung vor Ort und die Organisation trägt die Exportinitiative Energie. Lediglich die Reisekosten sowie die Ausgaben für Übernachtung und Verpflegung sind von den teilnehmenden Unternehmen selbst zu tragen.

Mehr Informationen unter:

http://www.german-energy-solutions.de/  

Kontaktperson

Le Hai Duong

Leitung Delegationen und Projekte

Send Email

Nguyen Tra Thao Anh

Delegationen und Projekte

Send Email

Nguy Thu Hien

Delegationen und Projekte

Send Email

Pham Tuyet Mai

Delegationen und Projekte

Send Email

Nguyen The Dung

Delegationen und Projekte

Send Email